Mentalcoaching – Was ist das?

Was ist Mentalcoaching?

 

Mentalcoaching ist ein wissenschaftlich anerkanntes, erfolgreiches Instrument zur gezielten Persönlichkeitsentwicklung. Im Spitzensport und Topmanagement weiß man um diese entscheidenden Potentiale und nützt diese Möglichkeit seit langem sehr erfolgreich.

 

Ein Mentalcoaching ist gegenwarts- bzw. zukunftsorientiert. Der Begriff „mental“ stammt vom mittellateinischen „mentalis“. Dies bedeutet soviel wie „geistig, in Gedanken, in der Vorstellung vorhanden“. Im Mittelpunkt des mentalen Beratungsansatzes stehen Gedanken und Bilder, die im Menschen vorgestellt vorhanden sind.

 

Wörter und Dialoge als Gedanken im Menschen und seine inneren Bilder beeinflussen ihn nachhaltig in seinem Fühlen und Verhalten. Die innere Wirklichkeit eines Menschen hat demnach mit seinen Gedanken und Bildern positive oder negative Auswirkungen auf das Bewusstsein und das ganze Leben von jedem selbst.

 

Der mentale Beratungsansatz sieht den Menschen ganzheitlich mit seinem Denken, Fühlen und mit seinen biochemischen Körperprozessen. Die einzelnen Interventionen in einem Coaching beziehen daher immer sowohl den kognitiven, den emotionalen als auch den energetischen Bereich eines Menschen mit ein. Ziel ist hierbei, nachhaltige Impulse für die positive Veränderung von Emotionen, Stimmungen und der energetischen Situation des Körpers eines Menschen zu setzen.

 

Jeder Mensch kann selbst aktiv auf seine eigenen Wahrnehmungen, Denk- und Verhaltensweisen Einfluss nehmen. Er ist frei in seinen Entscheidungs- und folglich auch in seinen Entwicklungsmöglichkeiten betreffend jeder Situation, in der er sich gerade befindet. Nur jeder Mensch selbst kann für sich unbefriedigende Situationen durch eigene Veränderung verbessern, andere Menschen ändern zu wollen, bleibt ein Wunschtraum. Allerdings kann sich für jeden Menschen durch eigene Veränderung auch die ihn selbst umgebende Umwelt plötzlich in einem anderen Licht darstellen.

 

Ein Mental-Coaching ist daher in erster Linie individuumsorientiert.

 

Mentalcoaching wird mittlerweile erfolgreich in allen Lebensbereichen eingesetzt, zur Druck- und Stressbewältigung, im persönlichen Engpass-Management, dem gezielten Einsatz der eigenen Fähigkeiten und eigenen Leistungsmöglichkeiten, bei privaten wie beruflichen Veränderungsprozessen, bei Verlusten wie Scheidung und Tod sowie zur Klärung und Strukturierung von komplexen Lebenssituationen und vieles mehr.

 

Letztlich geht es immer um mehr Lebensqualität und Lebensfreude.